impressum 
Freizeit Magazin24  »  Ferien Tipps  »  Mittelmeerkreuzfahrten

Mit dem Kreuzfahrtschiff durchs Mittelmeer: Mediterrane Küsten mal ganz anders erleben

© Rainer Sturm / pixelio.de

Das mediterrane Lebensgefühl ist ein ganz anderes als das hierzulande. Ein Alltag ohne Stress und Hektik, laue Sommerabende mit gutem Essen, romantische Strandspaziergänge etc. lassen die Herzen vieler überarbeiteter Mitteleuropäer höher schlagen, deshalb gehören die am Mittelmeer gelegenen Gegenden auch zu den liebsten Urlaubszielen der Deutschen. An den südeuropäischen Küsten gibt es so viele aufregende, schöne Orte kennenzulernen, dass einem die Entscheidung bei der Urlaubsplanung mitunter gar nicht so leicht fällt.

Mittelmeerkreuzfahrten sind hier die Lösung: Während man auf dem Kreuzfahrtschiff allen Luxus geboten bekommt, den man von einem guten Hotel gewohnt ist, kann man während der Landgänge all die großartigen Küstenstädte Tunesiens, Italiens, Frankreichs, Griechenlands, Spaniens usw. erkunden.

Italienische Lebenslust an der Riviera und Adria

Italien, ein Land voller geschichtsträchtiger Kulturdenkmäler und unvergleichlichem südländischen Flair, ist nicht umsonst das beliebteste Reiseziel der Europäer. Deshalb ist es auch kaum überraschend, dass viele Mittelmeerkreuzfahrten eben dort ihren Anfang nehmen. Gerade die märchenhafte Lagunenstadt Venedig mit ihren Kanälen voller Gondeln und ihren berühmten Brücken ist eine beliebte Ablegestelle für luxuriöse Kreuzfahrtschiffe auf dem Weg durchs Mittelmeer. Doch nicht nur die Adria ist beliebtes Anlegeziel, auch die Küstenregion der Riviera weiß die Kreuzfahrer beispielsweise mit einem Landgang in Genua durchaus zu locken.

Gaumenfreuden genießen an der Côte d’Azur

Die italienische Riviera geht direkt in die französische Côte d‘Azur über, an der luxuriöse Orte wie Cannes oder Nizza nicht nur Feinschmecker mit ihren kulinarischen Freuden begeistern dürften. Auch wer gerne einmal in die Welt der Reichen und Schönen hineinschnuppern will, ist an der französischen Küste genau richtig. So finden beispielsweise in Cannes jährlich die berühmten Filmfestspiele statt, auf denen sich die internationalen Stars und Sternchen nur so tummeln. Wer selbst einen Versuch unternehmen möchte, in die Riege der Reichen aufzusteigen, der freut sich bestimmt auf den Landgang in Monaco, um dort im berühmten Casino sein Glück zu versuchen.

Ein Hauch von Antike

Wer von der italienischen Adria aus lieber in südlicher Richtung weiterfährt, der wird sich wohl schnell in antike Zeiten zurückversetzt fühlen. Während der Einfahrt nach Piräus, den Hafen von Athen, wird wohl selbst der modernste Kreuzfahrer nicht umhin können, die Zeugnisse vergangener Kulturen zu bewundern. Von Griechenland aus geht die Reiseroute weiter über die Türkei und Zypern bis nach Alexandra in Ägypten, wo dann auch der letzte widerstrebende Urlauber der Macht der Vergangenheit und alten Mythen nicht mehr zu entkommen vermag. Bevor der Luxusdampfer schließlich in Europa wieder in den Zielhafen einfährt, sollte die Passagiere die Möglichkeit nutzen, beispielsweise bei einem Spaziergang über die Märkte von Medina ein wenig vom orientalischen Flair Tunesiens mit auf die Heimreise zu nehmen.